Seiten

Dienstag, 2. August 2011

Last Minute Geschenk

Gestern abend war ich zu einer Geburtstagsfeier einer Kleincousine von mir eingeladen. Sie lebt in einer Nachbarstadt. Wie hatten uns nie zuvor getroffen, nichts desto trotz war es ein toller Abend.
Da ich nur kurzfristig mitbekommen hatte, dass es ihr Geburtstag war, zu dem sie mich eingeladen hatte, musste schnell ein Geschenk her.



Und so ist das kleine Fahrradkörbchen, gefüllt mit frischen Kräutern und dekoriert mit kleinen Herzen und einer Girlande, entstanden..... sie hat sich echt richtig gefreut. Und ich mich auch (o;

3 Dinge, für die ich dankbar bin...
... Verwandtschaft.
... Einladungen.
... neue Menschen kennenlernen.

Kommentare:

*HANNE* hat gesagt…

Sehr süß! Darüber hätte ich mich auch gefreut :)

Aber....was ist denn bitte eine Kleincousine? Klingt goldig, habe ich aber noch nie gehört :)

Gisela hat gesagt…

Ich finde diese Idee auch sehr schön, ganz klar hätte ich auch meine Freude daran gehabt:-)
Ich muss auch wie Hanne fragen....was ist eine Kleincousine?Klingt niedlich!
Liebe Grüße
Gisela

Anonym hat gesagt…

Die Girlande ist einfach super, die "Größe" passt doch perfekt zur Kleincousine :) . (Die hab ich auch erst mal gegoogelt...
Silvia

Kleine Freude hat gesagt…

Meine Mutter und ihre Mutter sind Cousinen. In englisch ist sie meine "2nd cousin", in deutsch sagen wir "Kleincousine" (o; also ein anderes Wort für "Cousine 2. Grades".... stimmt schon, klingt niedlich (o;

Carolin hat gesagt…

:) Das ist cool!
Ich nenne das Großcousin/e, so wie bei Großtanten und Großeltern.
Aber stimmt schon, damit man angeben kann, wer der Ältere von beiden ist, könnte man Kleincousin/e ja mal einführen :)