Seiten

Freitag, 29. April 2011

Die "Pizza-im-Lagerfeuer-Aktion"

Letztes Wochenende haben wir ja die Saison eingeläutet.
Hier also das ganze Vorgehen bildlich dargestellt, um euch anzustecken. Ich liebe diese spannende, gesellige und vor allen Dingen leckere Aktion!!


 Man mache ein nettes Feuerchen und warte bis die Glut richtig gut und heiß ist.


 Hefeteig, gute Pizzasoße,und geriebener Käse gilt als Grundlage. Außerdem braucht man Alufolie und Öl.


Denn die passend abgerissene Alufolie wird mit dem Öl (nicht zu wenig!!) bestrichen.


Den Teig darauf dünn ausrollen und


mit Tomatensoße bestreichen. Darauf achten, dass ein Rand bleibt (also Soße und Käse nur in der Mitte), denn die Pizza wird später zusammengeklappt ...



Geriebenen Käse nach Belieben darauf verteilen und evtl. eine Lieblingszutat hinzufügen (nur nicht zu viel, sonst platzt sie noch oder wird nicht gar...immer schön dünn bleiben... ;o)


Die Pizza nun zu einer Calzone zusammenklappen


und die Alufolie dicht schließen.


Das "Päckchen" auf die vorbereitete Glut legen. Ungefähr 3 min von jeder Seite.


Das Ergebnis könnte so aussehen!!


Super lecker!!
Danke Mama fürs "Modell" sein (o;

Kommentare:

*HANNE* hat gesagt…

Sehr schöne und appetitanregende Bilder. Das Lagerfeuer paßt ja perfekt zu BELTANE ( siehe mein Eintrag heute ) Erst darüberspringen und was Wünschen und dann Pizza backen :)

JuliJa hat gesagt…

Mh, das erinnert mich ans Sola und ich kann mir noch gut vorstellen wie lecker das immer war...trotz schwarzen Stellen ;-)

André hat gesagt…

Vielen Dank für die Beschreibung - sogar mit Bildern... werde das heute mit unserem Pfadfindern machen! TOP!